KTB-Infoheft

81 ßer im Block Lauf der Altersklasse W15. Die Kieler Athletin verbesserte erneut ihre Zeit über die Hürden (10,30s) und erreichte eine neue Bestleistung im Weitsprung (4,66m). Auch wenn ihre 800mZeit nicht ganz ihrem Leistungsvermögen entsprach und dies eine bessere Platzierung verhinderte, freute sich mit 1919 Punkten am Ende über die Bronzemedaille. Auch in der Altersklasse W14 gab es einige Bestleistungen zu bestaunen. Linn Kutscher (1,32m) und Lilly Wäscher (1,29m) verbesserten sich im Hochsprung. Lilly Wäscher (4,04m) gelang ebenso wie Cara Thelen (4,19m) der erste Satz über 4m im Weitsprung. Über die Hürden erreichte Lilly Wäscher ebenfalls eine neue Bestzeit und blieb mit 10.80s erstmals unter 11s. Linn Kutscher stürzte leider in ihrer Paradedisziplin über die Hürden, was am Ende eine bessere Platzierung verhinderte. Luise Bauerschlag, die wie ihr älterer Bruder erst im Sommer letzten Jahres mit Leichtathletik begonnen hat, absolvierte ihren ersten Hürden- (11,45s) und 800m-Lauf (2:48,2min.) und zeigte, dass sie mit starker Konkurrenz mithalten kann. Am Ende gab es für Cara Thelen (Block Wurf) und Luise Bauerschlag (Block Lauf) einen starken sechsten Platz. Lilly Wäscher und Linn Kutscher belegten im größten Teilnehmerfeld der W14 die Plätze 8 und 10 im Block Sprint/Sprung. Die zahlreichen Erfolge in der Hallensaison lassen auf eine erfolgreiche Freiluftsaison mit anstehenden Qualifikationen für Norddeutsche und Deutsche Meisterschaften hoffen. Dafür wird jetzt in den kommenden Wochen wieder hoch motiviert und hart

RkJQdWJsaXNoZXIy MTczNTM1