KTB-Infoheft

63 rauf ging es gut gestärkt und bei schönstem Wetter zur ersten Trainingseinheit. Bevor es dann Mittagessen gab, wurde am Pool mehr oder weniger entspannt. Abgesehen davon kam es zu einem weiteren Einsatz der Ameisenbekämpfungstruppe. Um 16:45 Uhr (eigentlich 16:30) sind dann alle zur Trainingseinheit Nr. 2 aufgebrochen. Man munkelt „Steini hat’s verschlafen“… Während die einen eine improvisierte Kraft/Stabi Einheit absolvierten, quälten Philipp und der Rest sich mit Läufen. Nach einer ordentlichen Portion Spaghetti, ging es in eine weitere mit Kohldämpfen geplagte Spielerunde. Man munkelt, diese könnten durch zu sich nehmen von zwei Tagen altem Kohlwasser entstanden sein. Nachdem Nike sich vom Arschloch zum Präsidenten hochgearbeitet hatte, wurde das Spiel vorzeitig, aufgrund von akuten Kopfschmerzen, beendet, ob vom Kohlgestank oder vom Lachen bleibt unbekannt. Mit großer Vorfreude auf den morgigen, hoffentlich Kohl und Ameisen freien Tag in Venedig, gingen alle schlafen. Dienstag 12.4.22 – Hannah und Hannah Nachdem wir die letzten Tage viel trainiert haben, ging es heute mit dem Großteil der Gruppe nach Venedig um uns eine Auszeit zu gönnen und die Stadt zu erkunden. Anders als an den Tagen zuvor, mussten wir etwas früher aufstehen um dann mit dem Bus von Caorle nach Venedig zu fahren. Am Ende der zweistündigen Fahrt stiegen wir in Venedig aus,

RkJQdWJsaXNoZXIy MTczNTM1